Positionierung.


Positionierung: werteorientiert und driven by purpose

Wir befinden uns inmitten eines Paradigmenwechsels, warum Kunden sich für eine Marke entscheiden.
Heutzutage braucht es zur Differenzierung eine Markenphilosophie, eine Unternehmens-Vision, eine Story.

Den “Purpose“.

Einen relevanten Beitrag für eine tiefgreifende Orientierung nach innen zu leisten:
durch das Marketing gibt es die Chance, diesen auch authentisch nach Außen zu kommunizieren.

Über gemeinsame Wertvorstellungen und Bedürfnisse wird mit der Zielgruppe eine Verbindung
hergestellt und darüber kommuniziert.

  • Lernziele Kommunikation:
    Vermittlung eines Überblicks und eines Verständnis über die Sinnhaftigkeit einer wertebasierten Kommunikation nach innen wie nach außen als Marke, Praxisbeispiele. Wir erarbeiten das Leitbild und die Kernwerte.
  • Lernziele Umfeld:
    Abgrenzung zum Wettbewerb mithilfe des „USP Battlefields“.
  • Lernziele Führung:
    Erarbeitung Touchpoints und Markenführung des Werteversprechens über die relevanten Kanäle.

Ist das Markenverständnis in der Organisation verankert und wird es durch gute Vorbildfunktion der Führungskräfte erlebbar gemacht, so schließt sich die Lücke zwischen Organisationsrealität und Außenwahrnehmung. Gern begleite ich nach dem Workshop in einem mehr-wöchigen Pilotprojekt.


Newsletter abonnieren:

Du willst gehen? Lass uns locker in Kontakt bleiben. Ich schicke dir Impulse ca. alle 4-6 Wochen.

Hinweise zu der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deiner Widerrufsrechte erhältst du in unser Datenschutzerklärung.