Creative Leadership.

 

Creative Leadership ist eine Handlungsempfehlung und gleicht einer Philosophie. Es ist keine reine Anleitung und erst recht keine Ideologie.

Es besteht aus einem Werkzeugkasten praktischer Theorien für den Berufsalltag sowie seiner gekonnten Anwendung. Wer Creative Leadership beherrscht, jongliert elegant mit den Chancen der Komplexität, anstatt sich ihr zu unterwerfen. Daneben stärkt die Theorie Kreativität im Denken.

Was wir brauchen, ist ein Umdenken

Freiräume, Eigenverantwortung und ein anderes Verständnis von Führung. Andersherum bedeutet es aber auch, dass Menschen ihre Rolle neu begreifen müssen: als Selberdenker und Selbstermächtiger. Genau das sind die Menschen, die die Zukunft gestalten, indem sie mutig voranschreiten und Neues ausprobieren, statt auf die Erlaubnis zu warten, es tun zu dürfen. So lassen sich Lösungen für die Ausrichtung einer Unternehmung entwickeln wie auch  Antworten auf jene Fragen finden, die Mitarbeiter, Kunden und nachwachsende Generationen mehr und mehr beschäftigen.

Ich arbeite sehr gern mit dieser Haltung, wenn es darum geht Neues zu Kreieren, Veränderungen zu etablieren. Ich arbeite dabei in den Modulen „MindSet“ (welches häufig in Kleingruppen oder Einzelcoachings erarbeitet wird) und „Kulturelle Rahmenbedingungen“, in denen wir uns gemeinsam mit dem Team ansehen, was wir brauchen, um unsere Marke und Kommunikation erst mal intern zu Re-Positionieren. In einer späteren Phase geht es ans Außen, an die Markenkommunikation: hier nehme ich gern ein Canvas Modell zu Hilfe.

Das Creative MindSet

Laut einer Befragung von IBM mit 1.500 CEOs und Führungskräften auf der ganzen Welt ist Kreativität die wichtigste Führungsqualität der Zukunft. Kreative Führungskräfte heißen Innovationen willkommen, ermutigen andere, ausgetretene Pfade zu verlassen, und managen kreative Lösungswege.

Sie planen aktiv tiefgreifendere Änderungen an ihrem Geschäftsmodell. Sie sind offen und einfallsreich, wenn  es um die Ausweitung ihres Führungs- und Kommunikationsstils geht, suchen ständig nach neuen Ideen vor allem im Austausch mit einer neuen Generation von Mitarbeitern, Partnern und Kunden.

Hier folgt ein bisschen Inspiration zu meinem Vorgehen:

Modul 1: Führen durch ein starkes MindSet: Kläre deine Vision. Setze die Segel neu für dein Team oder die Organisation, indem du klar umrissene Herausforderungen erschaffst.
Inspiriere andere und lerne, Risiken einzugehen.

Modul 2: Neue Rituale innerhalb der Unternehmenskultur verstärken die Überzeugungen und Verhaltensweisen kreativer Teams und Organisationen. Innerhalb der Organisation erarbeiten wir Prinzipien, die kreatives und selbstorganisiertes Arbeiten unterstützen.

Modul 3: Wir füllen die Vision mit Leben. Wie kann ein Claim aussehen? Wie kann dieser lebhaft in den relevanten Kanälen inszeniert werden?

Je größer das Unternehme, desto länger die Phasen. Je größer das Vorhaben, umso wahrscheinlicher, dass ich oder wir weitere Ressourcen hinzuziehe(n). Ganz individuell.

Change is now. Und beginnt mit der inneren Haltung.

Interessiert? Hello@creativityhacks.de

Newsletter abonnieren:

Du willst gehen? Lass uns locker in Kontakt bleiben. Ich schicke dir Impulse zum Thema Marketing, New Work, Transformation und "creative leadership" ca. alle 4-6 Wochen.

Hinweise zu der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deiner Widerrufsrechte erhältst du in unser Datenschutzerklärung.