Marketing.

 

Purpose Driven Marketing agiert aus dem „Warum“.
Wir befinden uns inmitten eines Paradigmenwechsels, warum Kunden sich für eine Marke entscheiden.

Heutzutage wird immer häufiger von Konsumenten nach einer Markenphilosophie, einer Unternehmens-Vision, einem tieferen Sinn gesucht.
Eben nach dem “Purpose“.
Einen relevanten Beitrag für eine tiefgreifende Orientierung zu leisten – durch euer Marketing habt ihr die Chance, diesen auch nach Außen zu kommunizieren.

Purpose Driven Marketing erlaubt es einem Unternehmen oder einer Marke, über gemeinsame Wertvorstellungen und Bedürfnisse mit einer Zielgruppe eine Verbindung herzustellen.
Die Grundlage ist ein nachhaltiger Sinn. Wenn man bei Purpose Driven Marketing zuerst einmal an einen „Good Cause“, eine NGO oder ein nachhaltig agierendes Unternehmen denkt, ist das prinzipiell richtig, aber nicht nötig. Die Themen-Bandbreite aber ist groß und umfasst Fallbeispiele wie Dove oder Patagonia. Erfolge sind strategisch getrieben und beinhalten authentische, große Kreativ-Ideen („Big Idea“), mit hoher Orientierungsfunktion nach innen und außen.

Zunächst die Business-Fakten:

-Marken mit Purpose haben um 137 Prozent bessere KPIs als andere (Kantar-Studie)

-60% der Konsumenten strebt nach einem purpose-getriebenen Konsum.

-Über alle Altersgruppen hinweg ziehen 65 Prozent der Konsumenten bei ansonsten gleichwertigen Produkten die purpose-getriebene Alternative vor.

-Junge Konsumenten verteidigen ihre Konsumentscheidungen am offensivsten und empfehlen „gute“ Marken: 62 Prozent der 14- bis 29-Jährigen sind wahre „Purpose-Aktivisten.

-Kaufbereitschaft: 51 Prozent der Verbraucher sind bereit, höhere Preise für „guten Konsum“ zu bezahlen9. Bei der jungen Zielgruppe zwischen 14 und 29 Jahren liegt die Aufpreisbereitschaft sogar bei 64 Prozent.

“Nur noch kurz die Welt retten” lohnt sich also in vielfacher Hinsicht. Gern nenne ich weiter Studien, kontaktiert mich!

Nachhaltige Kommunikation – funktioniert das?

„Nachhaltige Kommunikation“ alleine wird es nicht geben, sie existiert nicht im luftleeren Raum, sondern ist Teil von etwas Größerem. Für mich geht es im Unternehmenskontext um Haltung zu Themen. Sind mir meine Mitarbeiter wichtig, sind mir meine Kunden wichtig, ist mir die Umwelt wichtig, ist mir die Lieferkette wichtig? Jeder Marketer und Kommunikator sollte Konsequenzen seines Tuns auf ein Wertegerüst stellen. Daraus entstehen dann funktionierende Kampagnen, die mehr als nur auf Reichweite und Klickraten einzahlen, sondern bestenfalls mitten ins Herz treffen.

Wir beginnen mit einem Workshop „Purpose Driven Marketing“ und dort zeige ich die strategische Herangehensweise.
Kreativ widmen wir uns der Visionsarbeit und Identitätsfindung. Gemeinsam sprechen wir über Leitsätze, Mission statements, Positionierungen bis hin zur ersten Idee für eine Brandingstory und kreativen Vermarktungsideen!
Wir gehen auf die Erfolgstreiber ein und die KPIs.

Daneben achten wir darauf, den Ideen einen möglichst hohen Grad an Emotionalität zu verleihen. Denn im Zeitalter der Optimierer und Maximierer kann Emotionalität zu einem herausragenden Alleinstellungsmerkmal werden.

Melde dich zwecks Terminabsprache und Angebotserstellung bei mir: hello@creativityhacks.de

Gern passe ich meinen Workshopinhalt auf individuelle Anforderungen an.

P.S.: Bei Bedarf begleite ich auch gern die Umsetzung und helfe bei der Dienstleisterauswahl.

Newsletter abonnieren:

Du willst gehen? Lass uns locker in Kontakt bleiben. Ich schicke dir Impulse zum Thema Marketing, New Work, Transformation und "creative leadership" ca. alle 4-6 Wochen.

Hinweise zu der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deiner Widerrufsrechte erhältst du in unser Datenschutzerklärung.