Für Teams

Sie möchten Ihr Team gleich mitnehmen? Prima!

Schaffen Sie Raum für Kreativität. Entsorgen Sie Überadministration, denn auf die Reise in die Zukunft braucht es leichtes Gepäck: um schnell und sicher zu agieren. Hierzu arbeiten wir im ersten Teil des Workshops mit Interventionen wie den #creativityhacks Killerfragen („Kill a stupid rule“, Lisa Bordell).

Wie kann Ihre Kommunikation davon profitieren?

Im Workshop öffnen wir Ihr Denken, fördern Ihren Mut. Gemeinsam mit Ihrem Team entwickeln wir im zweiten Teil des Workshops Kernbotschaften und kreative Vermarktungsideen. Gern zeige ich Ihnen auch Do it yourself tools, mit denen Sie sich unabhängiger von Ihren Dienstleistern machen – und schneller werden. Laden Sie hier die Liste mit den Tools herunter!

Sie und ihr Team sind es, die am besten wissen, was für ihre Zielgruppe und Ihre Stakeholder funktioniert. So schaffen wir “bottom up” eine möglichst hohe Identität. Daneben achten wir darauf, Ihren Ideen einen möglichst hohen Grad an Emotionalität zu verleihen. Denn im Zeitalter der Optimierer und Maximierer kann Emotionalität zu einem herausragenden Alleinstellungsmerkmal werden – Nutzen Sie diese Chance!

„Wenn Sie sich an jene Momente in ihrem Leben erinnern, in denen sie sich am besten gefühlt haben, dann stimmen sie mir wahrscheinlich zu, dass sich die besten Dinge im Leben nicht optimieren, maximieren und skalieren lassen“, so Tim Leberecht, einst Marketingchef beim Designstudio Frog, das durch seine Arbeit für Apple bekannt wurde.
Der selbst ernannte „Business Romantiker“ spricht sich damit gegen den derzeit größten Trend aus: Business-Lösungen und Ideen rein über “Big Data” und Algorithmen entstehen zu lassen.

Bloß wird dadurch so vieles entzaubert.

Hier finden Sie den beispielhaften Ablauf eines Workshops als PDF.

Sehen Sie sich unsere Broschüre unsere an.

Newsletter abonnieren