blog

Der Kern der Arbeit.

New Work. Viele Unternehmen haben sich das Thema bereits auf die Agenda geschrieben: Flexible Arbeitszeitmodelle, Home Office, Obstkörbe, Mitgliedschaften im Fitnessclub – alles, was das (Arbeits-)Leben angenehmer gestaltet. Ein runde Sache. Schaut man aber mal tiefer in die DNA des Unternehmens, in den Kern, so findet sich Verstaubtes: Pyamiden- statt Pfirsichorganisation, ganze Organisationeinheiten, die komplett
Mehr lesen

5 Irrtümer über Kreativität in Unternehmen

Irrtum #1: Eine Idee entsteht am Ende eines Prozesses. Oder einer Methodik. Nein. Versuchen Sie es doch mal: Pferchen Sie ihre Mitarbeiter in einem Raum zusammen und machen Sie ein Brainstorming. Oder die 635 Methode. Oder was auch immer. Es ist, als würden Sie Ihnen sagen „Denken Sie NICHT an einen rosa Elefanten“. Oder eben
Mehr lesen

Kreativ managen – was heißt das eigentlich?

Kreativ managen meint die Fähigkeit, über die jeder im Management gern verfügen möchte, vor allem dann, wenn man eine schwierige Aufgabe oder ein unliebsames Problem zu lösen hat. Für John Arnold ist Kreativität als schöpferisches Denken zu verstehen und das „ist jener geistige Vorgang, bei dem Erfahrungen der Vergangenheit kombiniert und wieder kombiniert werden, oftmals
Mehr lesen

Werte und Vorhaben – und wie Sie Projektblockaden lösen.

Immer wieder beobachte ich Menschen dabei, wie sie sich „Projekte“ vornehmen: kleine, große, private, uneigennützige, herausfordernde oder entspannungsfördernde. Angefangen beim Rosenbeet über Kochkurse bis zum eigenen Haus oder Projekte beruflicher Art: Weiterbildung, das Anstreben einer Beförderung, eine interne Versetzung, die Übernahme einer Teamleitung. Interessant finde ich dabei, was die Auswahl der Projekte über die Werte
Mehr lesen

„Der Kuchen muss in den Ofen“ – was hält uns vom Handeln ab?

Vor Kurzem bin ich über die „Check Story“ von Jim Carrey gestolpert. Er war gerade nach Hollywood gegangen und war komplett unbekannt. Er ist von Studio zu Studio gefahren und hat immer wieder visualisiert und manifestiert, dass er eines Tages aus einem dieser Studios kommt, weil er dort engagiert ist. Daraufhin hat er sich einen
Mehr lesen